Menü

Data-Analytics & KI im E-Commerce / 09. April 2019 / München

Neue Potenziale durch datengetriebene Analysen erkennen und erschließen

Kunden verstehen ist für Online-Händler essentiell, deshalb kommt der regelmäßigen Analyse von E-Commerce-Daten eine wesentliche Schlüsselrolle zu.

Wie können Online-Händler und Unternehmen ihre Conversion mit Hilfe des Einsatzes von Data-Analytics optimieren? Welche Rolle spielt dabei heute schon das allgegenwärtig diskutierte Thema "Künstliche Intelligenz"?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in unserem praxisorientierten und wissenschaftlich begleiteten Workshop. Lernen Sie, wie Unternehmen bereits heute im Bereich der Analyse von E-Commerce-Daten verfahren und welche Rolle dabei die Visualisierung von Zusammenhängen aus Daten spielt. Erfahren Sie, inwieweit Google Analytics bei der Datenanalyse unterstützen kann und welche weiterführenden technologischen Ansätze es gibt, z. B. bei der Suche nach Margenkillern im E-Commerce!

In erster Linie richtet sich dieser Workshop an etablierte Online-Händler und E-Commerce-Verantwortliche, welche Daten in E-Commerce-Systemen analysieren bzw. besser auswerten möchten. Idealerweise haben Sie bereits erste Erfahrungen im Umgang mit Analysewerkzeugen gemacht und sind gerade dabei, die Leistungsfähigkeit ihres Online-Shops zu verbessern. Der ibi-Workshop vermittelt Ihnen Expertenwissen aus der Praxis und erklärt Ihnen anhand von Beispielen, wie Sie bei der Analyse Ihrer Daten vorgehen können und welche Möglichkeiten Ihnen der Einsatz von KI bietet. So erfahren Sie, welche Plattform wie zu welcher Strategie und Zielgruppe passen kann und welche Fehler man vermeiden sollte.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, um eine intensive und individuelle Betreuung der Teilnehmer gewährleisten zu können.


Programm

Uhrzeit Thema
09:00 Uhr Begrüßungskaffee: Gelegenheit zum Networking
09:30 Uhr Begrüßung, Vorstellung der Agenda & gegenseitiges Kennenlernen
10:00 Uhr Conversion-Optimierung unter zur Hilfenahme von Data Analytics
Bevor wir uns tiefgreifend mit den Möglichkeiten von Data-Analytics und KI im E-Commerce beschäftigen, werfen wir zunächst einen grundsätzlichen Blick darauf, wie die Conversionrate einer Web-Plattform optimiert werden kann. In diesem Zusammenhang ist die Nutzung von bereits verfügbaren Daten naheliegend. Wir präsentieren Ihnen anhand ein paar Use-Cases und eines konkreten Fallbeispiels, wie sich die Conversion schlagartig verbessern lässt.
10:30 Uhr Vorstellung und Interpretation der Ergebnisse der ibi-Studie zum Thema "Data-Analytics im E-Commerce" und weiterer zusammenhängender Faktoren
Zum besseren Verständnis der Zusammenhänge im Themenkomplex "Data-Analytics" zeigen wir Ihnen ausgewählte Ergebnisse unserer neuesten Studie. Dabei führen wir einen einfachen Soll-Ist-Vergleich durch, so dass Sie besser einschätzen können, wie sich Ihr Unternehmen im Vergleich zu den Studienteilnehmern einordnen lässt. Des Weiteren ziehen wir weitere Studienergebnisse zum Thema "Suchfunktion in Online-Shops" in unsere Überlegungen mit ein.
11:15 Uhr Kaffeepause: Gelegenheit zum Networking
11:30 Uhr Die Welt der Künstlichen Intelligenz und die Auswirkungen auf den E-Commerce
Was versteht man grundsätzlich unter Machine Learning (ML) und wie lassen sich Begriffe wie "Deep Learning", "neuronale Netze" und "Künstliche Intelligenz" im Allgemeinen einordnen und voneinander abgrenzen? Wie funktioniert eigentlich eine KI, wie lässt sich diese trainieren und am Beispiel von E-Commerce-Daten nutzen? Welche Konzepte gibt es für welche Anwendungszwecke und wie können Clustering, Klassifizierung etc. Ihr E-Commerce-Projekt unterstützen? Wir zeigen Ihnen anhand einer Live-Demo, wie Sie Daten mit einem ML-Algorithmus näher untersuchen können.
12:30 Uhr Mittagspause: Gelegenheit zum Networking
13:30 Uhr Die Grenzen von Google Analytics und wie man sie überwindet
Google Analytics hilft sicher sehr viel bei der Auswertung von KPI im Webshop und liefert enorme Erkenntnisse zur Customer Journey. Aber reichen diese Informationen heutzutage tatsächlich aus, um alle Zusammenhänge von A (ngebot) - Z (zurück senden) zu verstehen und dann zu optimieren? Wir zeigen Ihnen, wie z. B. Ihr Marketing-Budget bei Gewährleistungsfällen zu optimieren ist.
14:15 Uhr Visualisierung von Datenzusammenhängen aus unterschiedlichen Quellen/Silos zur Steigerung des Umsatzes bzw. zur Minimierung der Kosten
Ihre Daten liegen meist nicht nur in einer Datei oder einem System vor, sondern sind über verschiedene Datenbanken strukturiert oder unstrukturiert verteilt. Das bedeutet, dass nicht nur eine gewisse Schnittstellenproblematik beherrscht werden muss, sondern auch diese übergreifenden Zusammenhänge entdecken, verstehen und interpretieren muss. Wir zeigen und diskutieren mit Ihnen die Verwendung von Dashboards zur Visualisierung dieser Zusammenhänge.
15:15 Uhr Kaffeepause: Gelegenheit zum Networking
15:30 Uhr Blick in die Zukunft: automatisierte Analyse von Social Media Daten und Produktrezensionen mittels Machine-Learning
KI und Machine Learning sind in aller Munde und scheinen das Nonplusultra zu sein. Wie lassen sich diese Ansätze wirkungsvoll nutzen und wie setzen Sie Machine Learning in Ihrem Onlineshop ein? Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus Kommentaren zu Ihren Produkten automatisch die Anforderungen Ihrer Kunden noch viel besser verstehen lernen.
16:00 Uhr Zusammenfassung der Ergebnisse und Möglichkeit für weitere Fragen an die Referenten
Das Wichtigste des Tages für Sie noch einmal schnell zusammengefasst und auf den Punkt gebracht. Was können Ihre nächsten Schritte bei Data Analytics sein, wie können Sie unter zur Hilfenahme von Best Practises Ihr Projekt erfolgreich aufsetzen und an wen können Sie sich wenden?
16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Referenten


Daniel Wrigley ist Senior Consultant für Search, Big Data & Analytics bei der SHI in Augsburg. Sein Studium der Computerlinguistik an der LMU München bildet die Grundlage, die seine Aufgabengebiete tagtäglich einfordern. Im Wesentlichen beschäftigt er sich in der Branche E-Commerce mit Themen wie diesen: Online-Shop-Optimierung, Customer Journey, Personalisierung und Recommendation und Data Driven Growth aus Datenzusammenhängen.


Michael Diener ist Senior Consultant im Competence Center Digital Commerce & Payment bei ibi research an der Universität Regensburg. Er beschäftigt sich mit den Themenschwerpunkten E-Commerce, elektronischer Rechnungsabwicklung, Cloud Computing und Enterprise Search Technologies. Zudem beschäftigt er sich mit Conversion-Optimierung in Form von individuell programmierten Website-Komponenten. In seiner Frezeit promoviert er zum Thema Informationssicherheit in der Cloud.


Manuela Paul ist Senior Consultant im Competence Center Digital Commerce & Payment bei ibi research an der Universität Regensburg. Von 2011 bis 2015 war sie Senior Specialist für Concept Development bei der Media Saturn GmbH in Ingolstadt. Davor sammelte sie Berufserfahrung bei FriendScout24, eBay, PayPal, Bayer Schering Pharma und dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

Anmeldung

Bitte geben Sie hier die Teilnehmerdaten an:

Anmeldung als*

  • Frühbucher bis 17.03.2019 499,00 € (zzgl. gesetzl. USt.); sonst 599,00 € (zzgl. gesetzl. USt.)
  • Die Händlerkonditionen gelten auch für Kammern und Universitäten
  • Frühbucher bis 17.03.2019 799,00 € (zzgl. gesetzl. USt.); sonst 999,00 € (zzgl. gesetzl. USt.)
Anrede*
* Pflichtfelder
 

Anfahrt

ecos office center münchen
Landshuter Allee 8
80637 München
https://www.ecos-office.com/de/standorte/muenchen/

Veranstalter



Partner des ibi-Workshops