Bereits zum 17. Mal wird der ibi Website Rating Award für die beste Banken-Website verliehen. Die deutschsprachigen Internet-Auftritte von 44 Banken und Sparkasse wurden umfassend evaluiert und jeweils für die Kundengruppen Beratungskunde und Selbstentscheider ausgewertet. Auf dem ersten Platz positionieren sich in diesem Jahr die Sparkasse KölnBonn in der Kategorie „Beratungskunde“ und die TARGOBANK in der Kategorie „Selbstentscheider“.

Die Digitalisierung in der Finanzdienstleistungsbranche schreitet mit Lösungen zum Omnikanal-Banking, zur Selbstberatung und zum systemgestützten Beratungsprozess stetig voran. Das ibi Website Rating nimmt diese Anforderungen an die Ausgestaltung einer Website auf und sichert sich somit weiterhin eine Vorreiterrolle bei der Beschreibung zukünftiger Anforderungen an Banken-Webseiten. Berücksichtigt wird aktuell insbesondere, dass Kunden nicht zwischen Filial- oder Direktbank unterscheiden, sondern vielmehr dem konkreten Bedarf entsprechend das jeweils passende Institut mit dem jeweils passenden Angebot auswählen.

Aus diesen Gründen wird in der Vorgehensweise des ibi Website Ratings 2015 eine wesentliche Anpassung vorgenommen: Bei der Beurteilung der Webseiten wird die Abbildung der Beratungsqualität, soweit logisch und notwendig, nach der Ausgestaltung für den beratungsaffinen Kunden und getrennt davon für den Selbstberatungs-Kunden unterschieden. Berücksichtigt werden damit die am Markt positionierten differenzierten Kundenstrategien und die entsprechenden Lösungen seitens der Banken und Sparkassen. In Erweiterung dazu erfolgt die Beurteilung der Ergebnisse nach Instituten, die insbesondere den selbstberatungsaffinen Kunden unterstützen, versus solchen Instituten, deren Kunden eine persönliche Beratung präferieren und dazu passende Unterstützungsleistungen im Internet erwarten.

Wie in den Vorjahren werden die Kategorien Beratungsqualität und Usability unterschieden. Die Beratungsqualität bildet ab, wie es gelingt, Kunden in seinen Kaufentscheidungsprozessen zu unterstützen und zu steuern. Mit einer gekonnt ausgestalteten Usability wird dem Kunden das mühelose Auffinden und Erfassen von Informationen ermöglicht sowie ein reibungsloser Prozessdurchlauf sichergestellt. Das ibi Website Rating bildet dabei im Schwerpunkt die vertriebliche Ausgestaltung der Webseiten von Banken und Sparkassen ab.

Die Bewertung der Kreditinstitute erfolgt anhand eines erprobten, stetig aktualisierten und weiterentwickelten Kriterienkatalogs mit mehr als 700 Detailkriterien. Anhand dieser lässt sich die Umsetzung der geforderten Kriterien an den Internetvertrieb von Banken und Sparkassen messen. Für den Kundentypen "Beratungskunde" positionieren sich die Sparkasse KölnBonn, die Kreissparkasse Ludwigsburg und die Sparkasse Aachen auf den ersten drei Plätzen. In der Kategorie "Selbstentscheider" sichern sich die TARGOBANK, die comdirect bank und die Kreissparkasse Ludwigsburg die Positionen auf dem Siegerpodest.

Platz 1 Beratungskunde Web

Der Sieger in der Kategorie Beratungskunde: Thorsten Grünheck von der Sparkasse KölnBonn (Mitte) neben Dr. Anja Peters und Prof. Dr. Hans-Gert Penzel von ibi research

Die Top 10 des ibi Website Rating 2015:

Top Ten 2015kleiner

>> Pressemitteilung

>> Studienflyer

>> im ibi-shop bestellen